Brauchst du Hilfe?

Gib einfach deine Frage unten ein, um eine Antwort zu erhalten.

Warum ist mein Händlerkonto gesperrt?

Wir können Teile deines Händlerkontos auf der Grundlage unserer Überwachungskontrollen und in Abhängigkeit von deinen Geschäftsaktivitäten und Transaktionsmustern beschränken.

Diese Kontrollen sind obligatorisch und helfen uns, die Vorschriften einzuhalten und ein sicheres Zahlungssystem zu entwickeln. Es kann sein, dass dein Konto Einschränkungen unterliegt, einschließlich der Möglichkeit, Geld von deinem Händlerkonto auf dein Hauptkonto bei Revolut Business zu überweisen, oder in seltenen Fällen, dass du keine Zahlungen auf deinem Händlerkonto akzeptieren kannst. Diese Einschränkungen haben keinen Einfluss auf dein Revolut Business Konto und können aufgehoben werden, indem du uns die benötigten Informationen zur Verfügung stellst.

  • Überprüfe, ob du aufgefordert wurdest, Informationen zur Verfügung zu stellen, indem du die Registerkarte „Informationsanforderung“ in Revolut Business Web-App oder in der mobilen App aufrufst oder nach einem „Wir benötigen einige Informationen“ -Banner oben auf deinem Dashboard Ausschau halten.
  • Wenn dein Händlerkonto aufgrund bestimmter Transaktionen gesperrt wurde, bitten wir dich möglicherweise um eine Rechnung, einen Erfüllungsnachweis oder ähnliche Dokumente.
  • Wenn du uns die Dokumente bereitstellst, können wir dein Konto überprüfen, etwaige Beschränkungen aufheben und dein Konto wieder in den Normalzustand versetzen.
  • Dein Händlerkonto kann eingeschränkt sein, wenn du Testtransaktionen mit deiner Revolut Business Karte durchgeführt hast. Dieser Vorgang wird als Self-Carding bezeichnet und ist nicht erlaubt. Wenn du einige Transaktionen testen möchtest, empfehlen wir dir, deine persönliche Karte zu verwenden und einige Transaktionen mit geringem Wert (unter 5 €/5 £) durchzuführen.