Brauchst du Hilfe?

Gib einfach deine Frage unten ein, um eine Antwort zu erhalten.

In anderen Währungen abheben

Kann ich Geld in anderen Währungen auszahlen lassen?

Du kannst deine Revolut Karte an fast jedem Geldautomaten verwenden, um die lokale Währung auszahlen zu lassen. Die Bargeldauszahlung ist auf 3.000 £ oder den entsprechenden Gegenwert innerhalb von 24 Stunden begrenzt.

Du musst das Geld nicht umtauschen, bevor du es abhebst, aber es können Gebühren anfallen.

Wenn du eine Fremdwährung abhebst, wirst du wahrscheinlich nach der Umrechnung gefragt. Wir empfehlen immer, die Umrechnung abzulehnen, denn Revolut wird das Geld für dich umrechnen.

Gebühren für Abhebungen in anderen Währungen

Unabhängig davon, ob du Geld umtauschst, bevor du abhebst, oder ob wir es zum Zeitpunkt der Abhebung für dich umtauschen, werden Währungsumtauschgebühren anfallen. Unter der Woche fallen Wechselgebühren an, wenn du dein Taschengeld oder Limit für faire Nutzung überschreitest, sowie immer außerhalb der Öffnungszeiten des Devisenmarkts. 

Umtauschgebühren

Dein Taschengeld (for Junior) oder Limit beinhaltet alle Umtauschaktionen. Überprüfe dein Limit und das Datum des Resets des Limits im Abschnitt „Dein Abo“. Wir empfehlen, dein Geld während der Woche umzutauschen, um Umtauschgebühren am Wochenende zu vermeiden, auch wenn du dies nicht tun musst.

  • Standard: 0.51.000 €
  • Plus: 0.5% über 1.000 €
  • Premium, Metal oder Ultra: keine Umtauschgebühren unter der Woche

Gebühren am Wochenende

Für alle Währungsumtauschvorgänge am Wochenende, zwischen 22 Uhr MEZ am Freitag und 23 Uhr MEZ am Sonntag, fallen Gebühren von 1 % für das Wochenende an. Für Kund*innen mit kostenpflichtigen Abos gibt es keinen Rabatt.

Gebühren für Bargeldauszahlungen

  • Standard:200 € (oder 5 Auszahlungen, je nachdem, was zuerst eintritt)
  • Plus: 200 €
  • Premium: 400 €
  • Metal: 800 €
  • Ultra: 2.000 €

Danach fällt eine faire Nutzung Gebühr von 2 % oder 1 € an.