Brauchst du Hilfe?

Gib einfach deine Frage unten ein, um eine Antwort zu erhalten.

Gruppen-Pockets

Mit einem Gruppen-Pocket kannst du mit Familie und Freunden für ein gemeinsames Ziel sparen. Die Verwaltungsberechtigungen für deine Pocket variieren je nachdem, ob du ein Administrator oder ein Mitglied bist.

Du solltest nur einer Gruppen-Pocket beitreten oder Geld an diese senden, wenn du dem Administrator vertraust. Wenn der Inhaber sein Revolut Konto schließt oder sein Konto eingeschränkt ist, kannst du nicht auf das Geld in seiner Gruppen-Pocket zugreifen.

In-App eine Gruppen-Pocket erstellen 

  1. Gehe zu „Start“ im unteren Menü
  2. Tippe auf „Konten“ und „Neues hinzufügen“
  3. Tippe auf „Pockets“
  4. Wähle „Gruppe“
  5. Lege den Namen und die Währung der Pocket fest
  6. Wähle Freunde aus und tippe auf „Einladen“
  7. Definiere die Auszahlungsberechtigungen
  8. Tippe auf „Weiter“, um die Einrichtung abzuschließen

Administratorberechtigungen

  • Pocket-Mitglieder hinzufügen oder entfernen
  • Lege Auszahlungsberechtigungen für jedes Mitglied fest
  • Füge Geld über einmalige Überweisungen, wiederkehrende Überweisungen oder Wechselgeld hinzu
  • Verwende Aufrunden von Wechselgeld, um eine Gruppen-Pocket zu finanzieren
  • Eine Gruppen-Pocket schließen

Mitgliederberechtigungen

  • Einladungen zu Gruppen-Pocket annehmen oder ablehnen
  • Füge Geld über einmalige Überweisungen, wiederkehrende Überweisungen oder Wechselgeld hinzu
  • Hebe nur dann Geld ab, wenn die Erlaubnis vom Administrator erteilt wird
  • Eine Gruppen-Pocket verlassen